Exposee La Bas

zum Bestellen hier klicken

Ein junger Student erfüllt sich einen Traum: Er steigt aufs Rad und fährt los nach Süden. Obwohl er sein Ziel Marrakesch am Ende nicht erreicht, kann man die Tour bestimmt nicht gescheitert nennen. Der Leser, der der Reise folgt, erfährt nicht nur Details der Fahrradtechnik und Möglichkeiten provisorischer aber erfolgreicher Reparaturen. Er wird auch in Dinge eingeweiht, die in den deutschen Medien hartnäckig verschwiegen werden: In Marokko erfährt er zum Beispiel, dass Michael Jackson inzwischen (1988) eine Frau ist, und dass Adolf Hitler nach dem zweiten Weltkrieg als Charlie Chaplin weitergelebt hat. Und dass man bei Fieber und Durchfall höchstens vier Stunden am Tag liegen darf, weil man sonst vielleicht nicht wieder aufsteht, erlebt der Radfahrer am eigenen Leib.

Immer wieder begegnet er dem zweiten Weltkrieg, ob am Rande der Sahara, wo man von Veteranen in einem rheinischen Dialekt gegrüßt wird, oder auf dem Heimweg im italienischen Cairo Montenotte, wo ihm ein ehemaliger Partisan Fotos von der Stelle zeigt, an der er im zarten Alter von vierzehn Jahren zehn deutsche Soldaten erschossen hat.

Der junge Tourist reist sechs Wochen durch Marokko, ohne eine einzige der berühmten Sehenswürdigkeiten dieses schönen Landes zu besuchen. Dennoch findet er die Tour keineswegs langweilig. Zum Beispiel steht er oft vor der abenteuerlichen Aufgabe, in einem Dorf, das seit Jahren kein Europäer mehr besucht hat, aus einer Menge von Hunderten von Menschen, vorwiegend Kindern, einen vertrauenswürdigen Ansprechpartner herauszusuchen. Er erlebt auch, welche Art von Sorgen sich die Polizei über solch einen seltenen und ungewohnten Fall machen kann. Und auch sonst lernt er einiges:

  • dass man in Marokko Tischtennisbälle mit Tesafilm repariert
  • wie man sich abends als Beifahrer auf einem nagelneuen schnellen Traktor fühlt, dessen Fahrer vor jeder Kurve einen tiefen Zug von seinem Joint nimmt
  • wie man mit dem Fahrrad einen Mineralwassertransporter so lange durch die Berge „hetzt“, bis der Fahrer eine Flasche Wasser abgibt
  • wann es nützlich sein kann, alle Fremdsprachenkenntnisse auf einmal zu vergessen
  • was passieren kann, wenn man einen Schluck Wasser abgibt
  • dass verbleites Superbenzin nicht für jeden Benzinkocher taugt
  • wie ein Gastgeber, der es nicht für schicklich hält, Geld zu verlangen, es anstellt, doch nicht ganz leer auszugehen
  • wie ein Kino in einem abgelegenen Dorf am Rande der Wüste aussieht
  • wie aus einer Nacht in einem Dorf zwei Wochen werden
  • woran man in Marokko eine Hure erkennt
  • wie man mit drei Litern Wasser ein Duschbad macht
  • dass man ein Frühstück mit ein paar Tropfen Desinfektionsmittel und ein paar Heft- pflastern bezahlen kann – wenn man kein Aspirin für die kranke Großmutter dabei hat
  • Wie man mit einer Hand voll Postkarten geschäftstüchtige Leute völlig entmutigt, die man auf den zweiten Blick ganz und gar nicht mehr vertrauenswürdig findet
  • dass in Marokko Alkohol für viele eine härtere Droge ist als Haschisch
  • wie arme Leute zu ihrem Rausch kommen
  • dass man mit dem Fahrrad oft auch dann nicht sehr schnell vorankommt, wenn man eigentlich nur auf der Durchreise ist.

Erschreckend findet der Deutsche immer wieder die verzweifelten Versuche junger Marokkaner, zu erklären, warum Europäer erfolgreicher sind als Afrikaner. Und auf Schritt und Tritt trifft er auf junge Leute, oft mit bester Schul- und Hochschulbildung, die in ihrem Land keine Chance sehen und nichts wollen als weg nach Europa. Manche bitten ihn um ein „Certificat de Bergement“, eine offizielle persönliche Einladung, mit der man praktisch für den Eingeladenen bürgt. Anderen soll er eine Arbeit oder eine deutsche Ehefrau besorgen, „und wenn sie sechzig ist“. Bei den vielen Begegnungen in all den Wochen ist ein Student ohne eigene Wohnung von all den Bitten und Aufträgen einfach überfordert. Aber insgesamt passiert auf der zwölfwöchigen Tour „nichts Schlimmes“ – „la ba’s“ (die übliche Grußformel in Marokko).

Als Leseproben finden Sie hier:



[sb_grandparent]

One thought on “Exposee La Bas

  1. rami rami

    Hello
    After a search on the Internet, we visited your website and found it very professional. For this reason we propose you to make a collaboration between our two tourist establishments.
    Let me introduce myself: ATLAS SAHARA Y TOURS is a travel agency specialized in adventure tourism in Morocco, with an experience of more than 20 years. All our materials are of the best quality, a luxury camping equipment and totally new for all operations, with a dynamic and professional human team among the guides, chefs, mules and camels.
    We offer you a quality service at very competitive prices. 4 star accommodation hotels or riadsen all the cities of your choice and comfortable vehicles for transfers and excursions.
    We have a Riad in the heart of the valley in the Toubkal about 64 km south of the city of Marrakech: http://www.riadjnaneimlil.com.
    We make adventure trips from weekends traveling the entire massif, knowing the Berber culture and ascending Toubkal, the highest mountain in all of North Africa.
    If you are interested, you can contact our agent in Spain and we are at your disposal to extend the information and a fruitful agreement.
    Examples of routes of 4, 6 and 8 days: http://espeleo-aventura.jimdo.com/montis/toubkal/ (price for you from € 197.00 all-inclusive for the 4-day trek)
    TOUBKAL PROMOTION: 4 days and 3 nights; 2 nights with half board in a hotel in Marrakech and the rest in shelters, with transportation of the equipment on mules, including round trip by car from the airport to the activities. An example of a well detailed by attached programs is attached
    Contact in Morocco: Brahim, Voyages Expéditions Maroc – Séjours et découvertes (ce site est une marque del’agence ATLAS AND SAHARA TOURS), logement a Marrakech et a imil: http://www.riad-zayane.comhttp://www.riadomar.com – imlil : http://www.riadjnaneimlil.com – Tél: +212 667 94 12 60 – Fax: +212 524 48 49 11 – E-mail: info@voyages-expeditions-maroc.com – Websites: http: //www.voyages- expeditions-maroc.com – Skype: voyages-expeditions-maroc.

    Toubkal Express 2 days From 170 euro
    Berber and Toubkal villages 8 days 5 days from Marche From 280 euro

    Toubkal 8 days 5 days From Marche From 260 euro
    Toubkal 15 Days 12 Days From Brands From 430 euro
    Desert 8 days 4 From Marche From 320 euro
    Amzmiz 8 days 5 days From Marche From 260 euro
    Siroua 8 days 5 days From Marche From 280 euro
    M’goun 8 days 4 days From Marche From 290 euro
    The Atlantic Coast 8 days 5 days from Marche 280 euro
    Imperial City 8 days 6 days of circuits 580 euros
    Mountain bike 8 days 6 days circuits 560 euros
    School trips 8 days 6 days tours 540 euros

    Included in the price:
    All transfers to and from Marrakech
    Transfer from and to the airport
    2 Nights at the Riad or hotel of your choice
    Accommodation nights
    A travel guide
    All meals with full board during the trip
    Women to carry luggage
    The nights at the bivouac
    Not copied in the price
    Repatriation insurance
    Personal expenses

    ……………………………………………………………………………
    Voyages Expéditions Maroc Séjours et découvertes (ce site est une marque del’agence ATLAS AND SAHARA TOURS Licence N° 48D/16)
    Trekking Randonnées pédestres -Méharée – Circuit en VTT ou 4×4
    Guarantie Financier CDG N 376500
    RC : 42861 – IF : 40219259 – Patente : 46417540 – CNSS 9721524
    ATLANTA Insurance policy N 440.2015.41040096
    Address: Appt n 1 centre Imlil Asni Al Haouz Marrakech
    Phone: (+212)667.94.12.60 – Tel/Fax: (+212) 524.48.49.11.

    Site web (Voyages d’aventure, scolaire, solidaire & responsable): http://www.voyages-expeditions-maroc.com
    Site web (VTT dans l’Atlas): http://www.mtbmorocco.com
    Site web (Marathons & Trails) :www.toubkal-trail.com
    Maison d’hôtes – RIAD JNANE IMLIL: http://www.riadjnaneimlil.com
    E-mail: info@voyages-expeditions-maroc.com /voyagesexpmaroc@gmail.com
    Skype: voyages-expeditions-maroc
    vedio de randonnée au sahara https://www.youtube.com/watch?v=2AeBVtlzwBM
    Témoignages: TRIPADVISOR

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.